Français Deutsch English
Hygiene



Wir freuen uns, Ihre Anfragen beantworten zu dürfen. Wenn Sie uns besuchen, führen wir Sie gerne durch unser Studio.

Unsere Arbeit, unsere Arbeitsmaterialien :

Wir halten uns strikte an die gesetzlichen Hygienevorschriften. Sämtliche Materialien werden vor Ihnen vorbereitet. Wir verwenden nur Einwegartikel, sterilisiert und qualitätsgeprüft. Nach jeder Tätowierung wird das Material entsorgt. 

Die verwendeten Flaschen und Nadeln sind sterilisiert und in Vakuum-Blisterverpackung. Das Material wird vor Ihnen geöffnet. Nach der Tätowierung werden Flaschen und Nadeln in einem genormten Behälter für Krankenhausabfälle entsorgt. Das geschieht auch mit den Latexhandschuhen, Tintenflaschen und dem Einwegmaterial. 

Die verwendeten Tinten unterliegen strengen Qualitätsprüfungen. Diese Produkte sind gekennzeichnet und normengerecht verpackt.


Pflegehinweise : 

Wir begleiten Sie selbstverständlich bei der Abheilung Ihres neuen Tattoos. Es ist aber ausschlaggebend, dass unsere Pflegehinweise befolgt werden, damit das Tattoomotiv seine richtige Wirkung beibehält.

Die Vernarbung dauert ungefähr 20 Tage, jede Haut reagiert aber etwas anders während der Abheilung. In dieser Phase soll das Tattoo keinen intensiven Sonnenbädern ausgesetzt sein. Vollbäder, Schwimmhallen oder Strandbäder sind ebenfalls zu vermeiden. Einzig das Duschen ist gestattet.

Nach einigen Stunden soll die von uns aufgelegte durchsichtige Schutzfolie enfernt werden. Dann die Wunde mit Wasser und einer milden Seife waschen und mit einem sauberen Tuch vorsichtig abtupfen (nicht abreiben). Achten Sie auf saubere Hände jedesmal bevor Sie das Tattoo berühren. Anschliessend empfehlen wir Ihnen, BEPANTHEN Wundsalbe 3 bis 6 mal pro Tag aufzutragen, damit die Tätowierung bis zur Vernarbung eingefettet bleibt.

Hier noch einige grundsätzliche Hinweise :

- Behandeln Sie Ihr Tattoo mit Sorgfalt : kein Abreiben beim Säubern, den Wundschorf nicht kratzen oder entfernen, Stösse oder Schläge auf diese Stelle vermeiden…

- Tragen Sie bequeme Baumwollkleidung (Wolle oder Nylon vermeiden). Lassen Sie Ihr Tatto an der frischen Luft atmen. 

- Befolgen Sie eine strikte Hygiene : Hände waschen, duschen aber kein Bad nehmen. Auch wenn wir uns ständig wiederholen, dies ist aber sicherlich der wichtigste Punkt.

Die Vernarbung ist abgeschlossen wenn der Wundschorf abgefallen ist und die Haut ihren natürlichen Glanz wiedergefunden hat – natürlich aber jetzt als eine tätowierte Hautstelle.